Fragen an

und Antworten von

Moulin du Trou


A C H T U N G

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

T E S T B E T R I E B
Können wir euch was aus der alten Heimat mitbringen ?
Ja, auch diese Frage wird ab und zu gestellt :-) Und es gibt auch tatsächlich einen Wunsch: deutschsprachige Bücher! Falls Sie welche haben die auf Altpapier oder Flohmarkt warten oder das Regal verstopfen - wir werden im Winter dankbar an Sie denken.
Wie ist denn das Wetter im April, Mai, ... Oktober ?
Welche Bademöglichkeiten gibt es in der Nähe ?
Da wäre zuerst mal unser "Naturpool". Dabei handelt es sich um eine natürliche Ausbuchtung und Vertiefung in unserem Mühlbach. Sie ist ca. 5 auf 6 Meter gross und auch tief genug zum Schwimmen. Er ist ca. 30 Meter vom Haus entfernt.
Zum ausgiebigen Schwimmen gibt es in der Nähe weitere Angebote. Ca. 12 km entfernt ist der Badesee von Puivert. Mit Sandstrand, Kinderspielplatz und einem Café. Etwas weiter weg befindet der Lac Montbel. Ein sehr grosser Stausee mit vielen Stränden und Buchten und umfassendem touristischen Angebot.
Und dann natürlich das Mittelmeer. Es sind ungefähr 90 km bis zum Strand bei Perpignan und man muss mit 1,5 Stunden Fahrzeit rechnen. Sicher nichts für jeden Tag.
Ist denn der Naturpool immer gefüllt ?
Ganz zum Versiegen kam unser Mühlbach, in den 14 Jahren die wie hier wohnen, noch nie, obwohl er naturgemass im Hochsommer sehr wenig Wasser führt.Und da der Naturpool inmitten des Bachlaufs liegt, ist er auch bei spärlichem Zulauf immer bis zum Rand gefüllt.
Wie sieht es denn mit Möglichkeiten zum Wandern aus ?
Lohnt es sich denn Fahrräder mitzubringen ?
Die Gegend ist ein Paradies für Fahrradfahrer - sagen jedenfalls die Leute welche es gemacht haben: Ein weitverzweigtes Netz an asphaltierten, wenig befahrenen Nebenstrassen inmitten wunderschöner, abwechslungsreicher Landschaft. Ein Gast hat uns mal erzählt, dass er in 4 Stunden nur 2 Autos und 3 andere Radfahrer gesehen hat.
Der Schwierigkeitsgrad ist frei wählbar. Von relativ eben über hügelig bis zur Passfahrt über 400 Höhenmeter. Das alles quasi vor der Haustür und die 'richtigen' Pyrenäen sind auch nicht weit...
Man kann auch an verschiedenen Orten Fahrräder mieten. Es ist allerdings recht teuer, so um die 6 Euro pro Fahrrad pro Tag.
Kann man bei Ihnen auch fischen ?
Ich habe noch Fragen zu euren Eseln.
Wie läuft das denn ab wenn wir mit einem Esel spazieren wollen?
Nachdem Sie sich mit den Eseln ein wenig bekannt gemacht haben, machen wir mit Ihnen und dem Langohr Ihrer Wahl eine kleine Probewanderung. Sollten alle damit zufrieden sein, können Sie alleine mit ihm auf Tour gehen.
Wir machen in der Nähe Urlaub - können wir bei Ihnen einen Esel mieten?
Nein, das geht, schon aus Versicherungsgründen, nicht. Aber ganz in der Nähe gibt es einen Betrieb der das anbietet. Die Site ist zwar nur auf französisch verfügbar, Jean-Marc spricht jedoch gut englisch.